Donnerstag, 3. Mai 2012

DIY: Origami-Mobile


Die Origami-Sucht hat mich wieder (:
Diesmal sind es Kraniche.

Nach endlosen Stunden des FadenAuseinanderFummelns, des MobileAusrichtens, des KranicheFaltens hat mich dieses Ding tatsächlich an den Rande in den Abgrund des Wahnsinns getrieben. Doch ich habe das Biest besiegt & erhängt (wenn man es so nennen will :D).

Die Blätter habe ich selbst ähh... designt. :3
War, zusammen mit dem Falten, nach das Spaßigste am ganzen Projekt, denn - wie gesagt - das Aufhängen war grauenvoll.

& zum Schluss noch eine kurze Anleitung:

Hier Faltanleitung für die Kraniche.
Wenn man die gewünschte Menge von ihnen angefertigt hat (16 bei mir),  zieht man einfach mit einer Nadel Garn durch sie hindurch & knotet sie an einen Metallring/Ast/wo hin auch immer ihr wollt.
Und das ganze Ding wird dann in einem sehr nervenaufreibenden Akt aufgehängt.

Doch der Aufwand lohnt sich! c:


Kommentare:

  1. ich muss sage, das ist echt cool!
    ich hab mich letztens auch mal an Origami versucht. auf meinem Scheribtisch kullern nun mäuse und eine Nonne rum. :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön! Bei mir hängt auch ein Kranichmobile, allerdings nicht mit solch schönem Papier.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön! ♥
    Für Origami hab ich glaub ich nicht die Geduld. Der Kranich ist total schön geworden, auch die Farben- toll!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für deinen Kommentar! :)
    Deine Bilder sind wunderschön! :o

    AntwortenLöschen
  5. Waow :D
    schaut verdammt hübsch aus muss ich sagen.
    Ein richtig schöner Hingucker. Hat sich die Arbeit aber sicher gelohnt.

    Um zu Dshini zurück zu kommen, du kannst mir dort gerne eine Freundschaftsanfrage schicken. Ich würd mich freuen :)


    Liebe Grüße, krissii

    AntwortenLöschen
  6. Ganz wundervoll! Ich finde das Papier wunderschön:-)

    AntwortenLöschen

Write me a loveletter. ♥